Girokonto mit Zinsen – Habenzins-Testsieger 2019

Sie suchen den Testsieger Girokonto mit Zinsen? Also ein Girokonto mit Guthabenverzinsung? Normalerweise würde an diese Stelle ein Glückwunsch gehören, doch dank der Nullzinspolitik der EZB ist das Girokonto mit Habenzins so gut wie ausgestorben. Entsprechende Angebote sind heute mehr als rar. Hier unsere aktuellen Testsieger zum Girokonto mit den höchsten Zinsen.

Testsieger Girokonto mit Zinsen

PlatzGirokonto TestsiegerHabenzinsLeistungNoteAntrag
1Ferratum Bank Girokonto0,60 %Kontogebühr: 0,00 €
Girokarte (EC): -
Kreditkarte: 0,00 €
Automaten: -
Filialnetz: keine
Dispozins: 9,90 %
ged. Überz.: -
zum Girokonto*
20,20 %Kontogebühr: 0,00 €
Girokarte (EC): 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Automaten: 58.000
Filialnetz: Direktbank
Dispozins: 6,74 %
ged. Überz.: 6,74 %
Girokonto Testergebnis "sehr gut"zum Girokonto*
3ING Girokonto0,01 %Kontogebühr: 0,00 €
Girokarte (EC): 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Automaten: 58.000
Filialnetz: Direktbank
Dispozins: 6,99 %
ged. Überz.: 6,99 %
Girokonto Testergebnis "gut"zum Girokonto*
41822direkt Girokonto0,01 %Kontogebühr: 0,00 €
Girokarte (EC): 0,00 €
Kreditkarte: 29,90 €
Automaten: 25.000
Filialnetz: Direktbank
Dispozins: 7,17 %
ged. Überz.: 7,17 %
Girokonto Testergebnis "gut"zum Girokonto*
5netbank Girokonto0,01 %Kontogebühr: 1,00 €
Girokarte (EC): -
Kreditkarte: 0,00 €
Automaten: 58.000
Filialnetz: Direktbank
Dispozinz: 8,00 %
ged. Überz.: 8,00 %
Girokonto Testergebnis "gut"zum Girokonto*
60,01 %Kontogebühr: 0,00 €
Girokarte (EC): 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Automaten: 9.000
Filialnetz: Direktbank
Dispozins: 10,85 %
ged. Überz.: 13,25 %
Girokonto Testergebnis "gut"zum Girokonto*
7Postbank Girokonto0,01 %Kontogebühr: 1,90 €
Girokarte (EC): 0,00 €
Kreditkarte: 29,00 €
Automaten: 9.000
Filialnetz: 1.000
Dispozins: 10,55 %
ged. Überz.: 14,95 %
Girokonto Testergebnis "gut"zum Girokonto*
8Wüstenrot Bank Girokonto0,01 %Kontogebühr: 0,00 €
Girokarte (EC): 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Automaten: 58.000
Filialnetz: Direktbank
Dispozins: 10,87 %
ged. Überz.: 14,87 %
Girokonto Testergebnis "gut"zum Girokonto*
Stand November 2019. Dispo & Kreditkarte setzen einen monatlichen Geldeingang und Bonität voraus. Alle Angaben ohne Gewähr. Achtung: Dieser Vergleich stellt keinen kompletten Marktüberblick dar.

Sie sehen, das Angebot an Girokonten mit Zinsen ist derzeit extrem begrenzt. Ein Girokonto mit Guthabenzinsen Vergleich lohnt trotzdem, schließlich geht heute ohne ein eigenes „Giro“ quasi nichts mehr. Ohne Girokonto ist keine bargeldlose Zahlung möglich, bestimmte Kosten wie Miete, Energie, Telefon, Versicherungen werden generell über das Giro abgewickelt. Von Lohn- und Gehaltszahlungen ganz zu schweigen. Überweisungen, Lastschriften und Einzugsermächtigungen machen uns allen das Leben bequemer. Trotz Magerzins geht also ohne ein Konto nichts.

Doch warum bieten die Banken heute kaum noch ein Girokonto mit Habenzins an, schließlich arbeiten die Kreditinstitute doch mit unseren Geld? Was durchaus richtig ist, ist es auch wieder nicht. Denn selbst Banken leiten ihr Geld – beziehungsweise das Geld ihrer Kunden – weiter. Zum einen an Kreditnehmer, womit durch Zinsen Geld verdient wird. Nur sind Darlehen heute ebenfalls extrem günstig, die Einnahmen entsprechend geringer als zu Hochzinszeiten. Viel Geld wird daher direkt bei der EZB „geparkt“ und das kostet die Banken Geld. Bei nur 0,4 Prozent Strafzins oder Negativzins muss die Bank für jede bei der EZB geparkte Million 4.000 Euro zahlen. Zwar werden diese Strafzinsen zumindest an die kleinen Sparer nicht weitergegeben, das Girokonto mit Guthabenverzinsung ist deswegen aber längst Vergangenheit. Eine Besserung dürfte erst in vielen Jahren eintreten, wenn die EZB irgendwann den Leitzins wieder anhebt.

Girokonto mit Guthabenzinsen Vergleich

Das Girokonto mit den höchsten Zinsen ist daher schnell gefunden, nur leider ist dieser Habenzins kaum der Rede wert. Deswegen lohnt es beim Girokonto Testsieger nach Zinsen weitere Kriterien einfließen zu lassen. Was sind Ihre Bedürfnisse? Legen Sie Wert auf eine persönliche Beratung? Oder reicht Ihnen Telefon- und Online-Banking? Im letzteren Fall könnten Sie bei einer Direktbank viel Geld für die Kontoführung sparen. Denn statt nach dem Girokonto mit den höchsten Zinsen lohnt ein Vergleich des Preis-Leistungs-Verhältnis. Da der Habenzins über die nächsten Jahre eher weiter sinken statt steigen wird, sollten Sie besser auf die generellen Kosten Ihres Girokonto schauen.

Möchten Sie ein kostenloses Girokonto führen, schauen Sie sich besser unsere allgemeinen Girokonto Testsieger an. Überziehen Sie öfters mal Ihr Giro, wäre das Girokonto mit den besten Dispozins eine Alternative. Also mit den niedrigsten Dispozinsen. Hier können Sie viel Geld sparen, liegt die Spanne beim Dispo doch bei mehreren Prozent und reicht von wenigen sieben bis 13, 14 oder 15 Prozent. Letzten Endes ist das bares Geld. Reisen Sie viel ins Ausland, suchen Sie nach einem Girokonto mit kostenloser Kreditkarte. Benötigen Sie öfters im Ausland Bargeld oder wollen bargeldlos zahlen, spart eine solche kostenlose Kreditkarte viele Gebühren.

Der Girokonto Zinsen Vergleich lohnt also nicht?

So böse kann man es auch nicht sagen. Zugegeben bringt selbst der Girokonto Testsieger nach Zinsen kein rundes Prozent mehr an Habenzins und der Trend zeigt nach unten denn oben. Doch schon ein Girokonto mit Habenzins von einem halben Prozent bringt auf 1.000 Euro Guthaben fünf Euro Gutschrift. Auf das Jahr gesehen, wohlgemerkt. Haben Sie im Schnitt 10.000 Euro (zehntausend Euro) Guthaben auf Ihrem Giro, erwirtschaftet Ihnen ein solches Girokonto mit Guthabenverzinsung 50 Euro im Jahr. Zugegeben gibt es deutlich profitablere Anlagen, doch das Girokonto mit den höchsten Zinsen ist vor allem eines: sicher. Zumal auch noch der Zinseszins dazukommt. Warum sollten Sie also auf ein Girokonto mit Zinsen Vergleich verzichten?

Wichtig ist bei einem solchen Girokonto mit Guthabenzinsen Vergleich natürlich wie so oft das berühmte Kleingedruckte. Wichtig bei einem Girokonto mit Guthabenzinsen sind daher folgende Punkte sein:

  1. Wie hoch sind die Zinsen beim Girokonto mit Guthabenverzinsung?
  2. Für welchen Zeitraum wird der Habenzins gezahlt?
  3. Werden die Habenzinsen monatlich, vierteljährlich oder jährlich gutgeschrieben?
  4. Ist beim Girokonto mit Habenzins ein zusätzliches Tagesgeldkonto Pflicht?
  5. Wie hoch ist schließlich der Zinseszins?

Das wichtigste Kriterium beim Girokonto mit den höchsten Zinsen ist natürlich die Zinshöhe. Der Zeitraum ist in der Regel an das Kalenderjahr gekoppelt. Eine monatliche Gutschrift ist zwar besser als eine vierteljährliche oder gar jährliche, Stichwort Zinseszins. Letzten Endes bringt eine monatliche oder vierteljährliche Zinsgutschrift aber weniger, wenn dafür wieder der Habenzins niedriger ist. Dann wählen Sie besser den Testsieger, der zwar nur einmal jährlich auszahlt, dafür aber mehr Zinsen bietet. Wegen dem Zinseszinseffekt lohnt es jedenfalls, zu rechnen.

Wichtig beim Girokonto Testsieger nach Zinsen

Auch den Dispozins sollten Sie beim Girokonto mit Zinsen Vergleich nicht außer acht lassen. Denn obwohl die Banken längst nur noch magere oder keine Guthabenverzinsung anbieten, wird beim Dispokredit nach wie vor kräftig zugeschlagen. Rutschen Sie also mal aus Versehen ins Minus oder benötigen den Dispositionskredit wegen einer kleinen Notlage, sind die wenigen Habenzinsen prompt aufgefressen. Zwar können Sie hier mit dem Girokonto Testsieger nach Dispozinsen gegensteuern. Doch die beste Idee ist, den Dispo komplett zu streichen. So können Sie gar nicht erst ins Minus rutschen, sind im Notfall allerdings auch nicht liquide.

Der Habenzins wird beim Girokonto Testsieger nach Zinsen übrigens nach Ihrem tagesaktuellen Guthaben berechnet. Obendrein ist der Zins variabel. Das heißt, dass die Guthabenverzinsung jederzeit von der Bank neu festgelegt werden kann. Quasi von heute auf morgen. Wobei das Girokonto natürlich als typisches Kontokorrentkonto – „Giro“ heißt Kreis, Umlauf – und nicht als langfristige Geldanlage gedacht ist. Trotzdem lohnt halt auch ein kleiner Guthabenzins. Denn jeden Monat wird Ihr Konto durch Lohn, Gehalt, Rente oder Kundenzahlungen neu gefüllt. Kommen Sie ohne Dispo aus, haben Sie wohl generell einige hundert oder sogar einige tausend Euro Guthaben. Allein zum Decken Ihrer laufenden Kosten. Ganz ohne Dispo versteht sich.

Dieses Guthaben halbwegs anständig zu verzinsen und deswegen auf ein Girokonto mit Habenzins zu setzen, ist nur Ihr gutes Recht. Schade, wenn das Geld vollkommen ungenutzt und vor allem zinslos auf dem Giro „herumliegt“. Vielleicht sogar über Jahre. Das muss nicht sein. Dazu wurde das Girokonto mit Zinsen geschaffen. Draghis Wahn und die geldvernichtende Politik der EZB konnte keiner vorhersehen.

Ein Girokonto mit Guthabenzinsen gegen Inflation?

Zumal ein Punkt beim Girokonto mit Guthabenverzinsung noch gar nicht erwähnt wurde: die Inflation. Auch wenn diese derzeit ebenfalls auf einen recht niedrigen Stand ist, frisst die Inflation doch Ihr Vermögen auf. Hier ein paar Cent, dort ein paar Cent. Zumal alles trotzdem teurer wird. Öl, Gas, Strom, Energie überhaupt. Mit dem Girokonto Testsieger nach Zinsen können Sie der Inflation zumindest teilweise entgegenwirken. Ohne Guthabenzins dagegen verliert Ihr reales Vermögen Tag für Tag an Wert, was kaum gewünscht sein dürfte.

Achten Sie wie schon erwähnt auch darauf, dass der Zins direkt auf Ihr Girokonto gezahlt wird. Möglicherweise verlangt das Angebot ein Kombiprodukt wie ein Tagesgeldkonto. Das aber muss die Bank klar anführen.

Letzten Endes ist ein Girokonto mit Guthabenzinsen heute nicht mehr der wichtigste Auswahlpunkt bei einem neuen Giro. Wenn Sie eher wenig Geld auf dem Konto parken, ist der Zins sogar egal. Schauen Sie in einem solchen Fall lieber auf eine kostenlose Kontoführung, kostenlose Giro- und Kreditkarten oder andere Konditionen. Wählen Sie Ihr neues Girokonto nach Ihren Bedürfnissen. Kostet das Girokonto mit Habenzins beispielsweise eine hohe Kontoführungsgebühr, sind die wenigen Zinsen gerade bei wenig Guthaben schnell aufgefressen. Ihr Konto kostet trotz Habenzins sogar Geld.

Sie sind sich nicht sicher, welche Bedürfnisse Ihr neues Girokonto erfüllen sollte? Nutzen Sie unsere Checkliste, hier zum kostenlosen Download.